Intensiv Betreutes Wohnen

Zielgruppe

Im Intensiv Betreuten Wohnen in Wernshausen leben bis zu 4 Jugendliche und junge Erwachsene, im Alter ab 16 Jahren,

  • die sich auf ein eigenständiges Leben vorbereiten wollen
  • die Lern- und Schulschwierigkeiten haben
  • die Verbesserung ihres Sozialverhaltens anstreben
  • die aufgrund ihrer psychischen Situation Schwierigkeiten in ihrer Lebenswelt haben

Rahmenbedingungen

  • pädagogische Fachkräfte
  • eine Zweiraumwohnung
  • 2 Einzelapartments
  • ein Gemeinschaftsraum
  • unterschiedliche Schulformen (Regelschule, Gymnasium, Schule für Lernbehinderte und Schule für geistig Behinderte)
  • Berufliche Schulen
  • Freizeitmöglichkeiten im Ort
  • räumliche Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung des Kinderheimes können mit genutzt werden

Arbeitsweise

  • Arbeiten mit dem lösungsorientierten Ansatz
  • Bezugsbetreuer-System
  • strukturierter individueller Tagesablauf
  • regelmäßige Gruppen- und Einzelgespräche
  • Beteiligungs- und Beschwerdemanagement
  • individuelle Zusammenarbeit mit den Eltern

Standort/Lage

  • das Intensiv Betreute Wohnen befindet sich in einem separaten Haus auf dem Grundstück des Kinderheimes
  • es besteht eine sehr gute Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz in Thüringen (Bus und Bahn)

Besonderheiten

  • eine Nachtbereitschaft des Kinderheimes ist für die Jugendlichen jederzeit erreichbar
  • erlebnispädagogische Angebote
  • Förderlehrer