Soziale Gruppenarbeit

Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren werden in zwei Gruppen zu je 8 Kindern von 14:00 Uhr bis 16:30 Uhr an jeweils zwei Nachmittagen in der Woche betreut. Die Gruppen sind geschlechtsspezifisch.

Ziele der Arbeit sind u. a. Förderung des sozialen Lernens in der Gruppe, Stärkung des Selbstwertgefühls und Stabilisierung der Persönlichkeit, Anleitung zum schulischen Lernen, gezielte Hilfen zur Freizeitgestaltung im Lebensumfeld, einüben neuer Verhaltensweisen, die auf andere Situationen übertragen werden können sowie Stärkung des Verantwortungsgefühls und der Selbständigkeit des einzelnen Gruppenmitglieds.

Elternarbeit und die Kontakte zu Schulen und anderen Kooperationspartnern haben einen hohen Stellenwert.

Team

Die zwei Mitarbeitenden sind sozialpädagogische Fachkräfte mit Zusatzqualifikation.

Vorwiegend eingesetzte Methoden:

  • Lösungsorientiertes Arbeiten

 

Voraussetzung für die Gewährung einer Hilfe ist ein Antrag auf Hilfe zur Erziehung.